×
Bereits Mitglied?
Passwort vergessen?
sandra666 (25)
37 Minuten
61 Gefällt mir - Angaben 56 Kommentare
  • Jetzt gratis anmelden!

    Bereits Mitglied?

    weiter

Die Magie des Seitensprungs

Sexy Paar im Schlafzimmer

Der Seitensprung hat etwas an sich, was sich vielleicht am ehesten mit der Wahl zum Bundestag oder dem Geld, was man verdient, vergleichen lässt. Es wird andauernd darüber geredet, aber keiner will sich so recht in die Karten schauen lassen. Deshalb gibt es auch eine Menge an Storys, Ratgebern und Märchen rund um das sagenhafte Sex Treffen mit einem anderen Menschen als dem Partner.

Aber Genaues weiß doch niemand, oder? Deshalb wollen wir von Treffpunkt18 auch nicht den Löffel der sexuellen Weisheit gefressen haben und eine Gebrauchsanleitung für Sex Treffen liefern. Trotzdem gibt es aber Gesetzmäßigkeiten oder Ratschläge, die oft wie die Faust aufs Auge passen. Hier findest Du einige solcher Dinge, die Du beachten solltest, wenn Dir ein heißer Body nicht mehr aus dem Kopf geht. Quasi, eine "Seitensprungologie" für den Hausgebrauch. Viel Spaß beim Springen!

One-Night-Stand oder geplanter Sprung in andere Kissen?

Das ist egal? Nein. Ein Beispiel: Jeff, unser Gesicht von Treffpunkt18 und der knackigeste Fliesenlegermeister der Nation, hast Du sicher schon gesehen. Sinnliche Lippen. Lasziver Blick. Knackarsch vom Feinsten. Nicht der Typ, den Du unbedingt von der Bettkante stoßen würdest. Seitensprung heißt Sex außerhalb einer Partnerschaft heißt Untreue.

Doch ist es ein Unterschied, wie Du mit dem Objekt Deiner Begierde zur berühmte Bettkante kommst, an der sich alles entscheidet. Ist es ein spontaner Überfall der Hormone, gegen die Du machtlos bist? Oder ein geplanter Seitensprung, das Du akribisch vorbereitet hast? Du ahnst sicher, was Dein Partner Dir eher verzeihen kann, falls er davon Wind bekommt. Oder?

Wenn das Fremde den berühmten Kitzel auslöst

Warum ist es das Unbekannte, dem wir manchmal selbst dann nicht widerstehen, wenn in unserer Beziehung eigentlich alles gut zu laufen scheint? Wie kann es überhaupt zum Seitensprung mit Fremden kommen und was macht uns Haut an Haut mit dem Unbekannten so an? Sicher gibt es viele Gründe für dafür, aber zwei finden wir besonders plausibel. Zum einen die Selbstverständlichkeit. Während Dein Partner Dir vielleicht keine Komplimente macht, weil er ohnehin davon ausgeht, dass Du weißt, dass er in Dir den Traummann oder die Traumfrau sieht, geizt der Seitensprung-Partner nicht mit Worten. Und Taten!

Das Ergebnis: Schon lange bist Du Dir nicht mehr so verdammt attraktiv, sexy, verführerisch und rattenscharf vorgekommen wie in den Momenten von der ersten Berührung bis zum Gipfelsturm. Der zweite Grund ist die Routine. Der Sex mit dem Partner mag noch so gut sein. Aber meist weißt Du genau, was als nächstes kommt. Und beim Fremden können Dir Dinge passieren, die Dich beim Sexdate schon vor lauter Überraschung zum Orgasmus bringen.

Seitensprung als Spielwiese für Neues

Frau liegt auf der Schulter des Mannes im Bett und schaut hoch

Handschellen, Rollenspiel, Analdildo, Outdoor-Sex. Es gibt eine Menge Fantasien, die Du mit dem Partner nicht einfach nicht realisieren kannst? Die Gründe dafür müssen wir an dieser Stelle nicht analysieren. Aber: Wenn Du einige Dinge einmal ohne Gefahr ausprobieren möchtest, dass Du es hinterher vielleicht lieber ungeschehen machen möchtest, ist ein Seitensprung dafür die beste Gelegenheit. Diese Gelegenheit ist auch dann optimal, wenn Du Dir erotische Spielweisen wünscht, die Dir Dein Partner nicht geben will. Also.

Probier einfach beim Seitensprung aus, was Dir Spaß macht. Schämen beim Treffen? Tabus? Angst? Nicht mit einem Fremden, den Du nicht wiedersehen musst, wenn Du das nicht möchtest! Manchmal ist es gerade eine Begegnung in der Sex Börse, die Dir durch heiße Chats Lust macht, die sich mit jeder Zeile ins Unermessliche steigert. Fantasien austauschen ist eines der prickelndsten Vorspiele überhaupt. Kein Wunder, wenn Du die Bilder und Film in Deinem Kopf einmal am eigenen Leib spüren willst!

Wie sag ich's meinem Partner?

Nicht. Oder fast nie. Es kommt darauf an, wie Du mit einem möglichen schlechten Gewissen zurechtkommst. Wenn der Seitensprung, der sich vielleicht aus einem heißen Erotikchat ergeben hat, eine einmalige Sache war und Du mit Deinem Partner eine glückliche Beziehung führst: Was bringt die Beichte? Du tust ihm oder ihr nur unnötig weh und setzt Misstrauen in eine funktionierende Partnerschaft.

Oder war der Seitensprung der Auslöser für die Trennung, weil er ein (emotionales) Fass in Dir zum Überlaufen gebracht hat? Auch dann gibt es sicher Gründe, die Du für Deinen Wunsch nach dem Beziehungsende hast und dem Ex-Partner vermitteln kannst, ohne das Sexabenteuer zu beichten. Generell gilt: Du solltest einen Ausrutscher nur dann gestehen, wenn Du mit einer negativen Reaktion auch wirklich umgehen kannst!

Alles auf Anfang? Aber sicher!

Wenn ein Seitensprung vorüber ist und Du am nächsten Tag in Deinem Bett aufwachst, ist es Zeit, Bilanz zu ziehen. Das musst Du nicht bewusst tun. Das kommt automatisch. Und genau das ist in der Überschrift gemeint: Ein Seitensprung ist immer ein Abenteuer, das einen Anfang darstellt. Drei Möglichkeiten gibt es. Entweder bereust Du den Seitensprung und hakst ihn ab, weil Du Deinen Partner liebst und der Dir wichtig ist. Super!

Oder Du hast durch die Liebelei gemerkt, dass Dein Partner nicht der Richtige ist und startest einen Neuanfang als Single. Super, sich aus einer unbefriedigenden Beziehung endlich zu lösen! Die dritte Möglichkeit: Du liebst Deinen Partner und das Prickeln des Unbekannten. Dann führe Beziehung und Sex Treffen weiter. Wenn Dir das ohne Gewissensbisse möglich ist, ist das, Du ahnst es, auch super! Wir wünschen viel Vergnügen!

Bildnachweise 1. Bild © deagreez / fotolia.com 2. Bild © Vasyl / fotolia.com

Freunde

Sex4me (19)

SexyHintern (23)

Staubsauger (28)

Nougathöhle (29)

TigerXXX (24)

HOT-Angel69 (23)


Bereits Mitglied?